copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review John Mayall - & The Bluesbreakers and Friends - 70th Birthday Concert
Review

DVD-Review ::: John Mayall - & The Bluesbreakers and Friends - 70th Birthday Concert  
Review

John Mayall
& The Bluesbreakers and Friends - 70th Birthday Concert
Eagle Vision / Edel
Blues

16:9, Dolby Digital 5.1 Surround Sound, DTS Surround Sound, ca. 150 Minuten
FSK: ohne Altersbeschränkung
Sprache: Englisch
 
> DVD-Preisvergleich
Spinning Coin (CD)
The Godfather Of British Blues / The Turning Point (DVD)
Bandpage


Kaum zu glauben, aber wahr: am 29. November 2003 wurde der "Vater" der britischen Bluesbewegung 70 Jahre alt. Grund genug natürlich, ein, zwei Gläser auf dessen Wohl zu heben und zu feiern. In solchen Kreisen geschieht das erfahrungsgemäß mit Musik und deshalb wurde das "King's Dock" in Liverpool bereits am 19. Juli zu einem umjubelten Schauplatz. (Es war gleichzeitig das erste einer geplanten Reihe von Konzerten unter dem Motto "Unite for UNICEF", eine Kampagne, die von John Mayall und dem englischen UNICEF-Präsidenten Lord David Puttman ins Leben gerufen wurde.)

Geladen waren natürlich einige illustre Gäste und so ist es nicht verwunderlich, ja es wird eigentlich bei solchen Anlässen erwartet, dass auch alte Weggefährten die Bühne betreten und dem Jubilar huldigen. Da der Auftritt filmtechnisch festgehalten wurde, können wir uns jetzt ebenfalls daran erfreuen, dass ein leicht übergewichtiger Mick Taylor noch einmal zeigt, warum er eigentlich immer eine Bereicherung für die Rolling Stones war. Auch der legendäre Trompeter Chris Barber zeigt, dass ihm noch lange nicht die Luft ausgegangen ist und bläst gewaltig zum Geburtstagsständchen auf.
Höhepunkt jedoch dürfte die Rückkehr des verlorenen Sohnes sein: neben der Begegnung mit Taylor gab es an diesem Abend noch eine andere Wiedervereinigung mit einem alten Bluesbreaker-Partner. Eric Clapton machte an diesem Abend noch einmal deutlich, warum er seinerzeit den Beinamen "Slowhand" trug.

Mit einer Spielzeit von knapp 150 Minuten zeigt die DVD Blues vom allerfeinsten, wobei zusätzlich zu den Konzertaufnahmen noch ein Interview mit dem Jubilar dran gehängt wurde. Auch hier erscheint Mayall, der auf der Bühne drahtig und agil wirkt, in Topform.
Der Titel "70th Birthday Concert" wirkt dabei wie eine Farce, wenn man vor seinem geistigen Auge andere Personen aus seinem Kollegenkreis auf der Bühne herum schleichen sieht, die gerade mal in den Fünfzigern sind.
 
Norbert Striemann
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007