copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review J.B.O. - TV Blöedsinn
Review

DVD-Review ::: J.B.O. - TV Blöedsinn  
Review

J.B.O.
TV Blöedsinn
Lawine / SonyBMG
Comedy / Rock

4:3, Dolby 2.0 / Dolby 5.1
FSK: ab 16 Jahren
Sprache: Deutsch
 
> DVD-Preisvergleich
United States of Blöedsinn (CD)
Live-Sex (CD)
Interview ::: November 2002
Bandpage


Auf ihren T-Shirts steht groß "Arschloch und Spaß dabei", aber welche Rock-/Metalband meint solche markigen Sprüche schon ernst und wählt gleichzeitig grellpinke Klamotten und Utensilien zu ihrem Erkennungsmerkmal? Nein, diesen fränkischen Originalen ist seit über 15 Jahren die Gaudi mindestens so wichtig wie das Rockertum, und so wurden den Fans besonders auf Frühwerken wie "Explizite Lyrik" Partykracher und großartige Parodien en masse kredenzt. Auf den letzten beiden Alben ging es dann aber ein wenig bergab mit der Hit-Quote, wenn auch nicht mit dem Erfolg.

Auf der langerwarteten ersten J.B.O.-DVD regieren nun natürlich auch der Blö(e)dsinn und der Rock, in dieser Reihenfolge. In einem etwas unübersichtlichen Menu kann man sich durch ein in verschiedene Kategorien aufgeteiltes Programm zappen, bequemer ist es aber, einfach alles hintereinander laufen zu lassen und die Umschalterei der Scheibe selbst zu überlassen. Den musikalischen Teil der Sache bilden insgesamt elf qualitativ durchweg hohe und unterhaltsame Live-Tracks, erfreulicherweise alle entweder Klassiker oder die guten unter den neuen Songs. Die Fans auf dem Festival in Wacken fressen den Verteidigern des Blödsinns geradezu aus der Hand, die heimische Menge auf dem "30 Halbe Jubiläum" sowieso, und wenn Sänger Vito als "Babbaroddi" im Duett mit Gegenpart Hannes "Roots Bloody Roots" singt, bleibt auch kein Auge trocken. Dazu gibt es drei, leider allesamt recht neue, Videoclips. Aber J.B.O. wären nicht J.B.O., wenn ihnen nicht noch jede Menge anderer Quatsch einfallen würde: Recht gelungen ist z.B. die Dating-Show "BePissed", besonders schön hier die Idee, das Proletenfränkisch eines Kandidaten durch Untertitel "einzudeutschen". Auch die Suche nach dem "Metal Star" ist eine launige Angelegenheit, die Disziplinen Luftgitarre, Headbangen und Bier-Exen wollen dabei gemeistert werden. Darüber hinaus warten noch eine Kochsendung, eine leider etwas lang geratene Kaffefahrt mit Senioren und mehr darauf, entdeckt zu werden.

Man muss J.B.O. nicht mögen. Über manche Späße der Band kann ein intelligenter Mensch durchaus mit Recht die Nase rümpfen. In der Regel aber spazieren die vier, auch und gerade hier, mit einem sympathischen Augenzwinkern durch die Rocklandschaft. Wer das schätzt, für den ist "TV Blöedsinn" nach zuletzt schwächerem Output wieder eine runde Sache, ein teils sehr großer Spaß und, um es mit der Band selbst zu sagen, eine gute DVD zum Kaufen.
 
Alexander Karl
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007