copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review U2 - Elevation 2001 – Live From Boston
Review

DVD-Review ::: U2 - Elevation 2001 – Live From Boston  
Review

U2
Elevation 2001 – Live From Boston
Island / Universal
Pop / Rock

2x-DVD
FSK: ohne Altersbeschränkung
Sprache: englisch
 
> DVD-Preisvergleich
How To Dismantle An Atomic Bomb (CD)
All That You Can't Leave Behind (2) (CD)
All That You Can't Leave Behind (CD)
The Best Of 1990-2000 (DVD)
U2 - Into The Heart (Buch)
Interview ::: vor 2001
Bandpage
Letzte News ::: 12.02.2005


Die Show:
Nach "ZooTV" und "Popmart" war ich schon sehr gespannt darauf, welche Hi-Techniken Bono, The Edge, Larry Mullen und Adam Clayton im Jahr 2001 auf die Bühne zaubern würden. Die mittelmäßige Vorband, die in Köln das Konzert eröffnen durfte, ertrug man wohlwollend, Stimmung jedoch kam nicht dabei auf. Dann ging’s endlich los - und ich war froh, dass die Statik der Kölnarena gut berechnet wurde. Bei der Euphorie, mit der die vier empfangen wurden, wären ältere Gemäuer vermutlich einsturzgefährdet gewesen. Los geht’s mit "Elevation". Heftige Schauer laufen über die Rücken der etwa 20.000 begeisterten Fans. Zweifel daran werden wach, ob U2 diesen Level höchsten Glücksgefühls wohl halten können. Sie können! Der brillante Sound und die im Vergleich zu den letzten Tourneen geradezu minimalistisch anmutenden Showelemente vermögen es, die Aufmerksamkeit gänzlich den Hauptakteuren zuteil werden zu lassen - und die geben alles. Eine grandiose Kombination älterer Hits und Tracks vom aktuellen Album "All That You Can’t Leave Behind" lässt diesen Abend für die Besucher zu einem ganz besonderen werden. Spätestens bei "Where The Streets Have No Name" oder "One" war dann wohl nicht nur bei mir die ein oder andere Freudenträne zu finden. Und das wäre dann auch mein einziger Kritikpunkt an dieser Doppel-DVD: Genau "One" wurde einfach weggelassen! Nun, wer einen seiner größten Hits, welcher mindestens genauso frenetisch gefeiert wurde wie die 19 sich auf der ersten DVD befindlichen Tracks, der plant ja womöglich die Veröffentlichung einer Maxi-DVD!? Fazit: Ein fantastisches Konzert einer grandiosen Band!

Features
1. "Making Of": Mehr als 20 Minuten Hintergrundinformationen zur kompletten Inszenierung vom Stagedesigner, Kameramann, Regisseur u.v.a.
2. "Another Perspective": Fast das komplette Konzert noch einmal. Hier wird man zum Director, kann mit Hilfe eines etwas gewöhnungsbedürftigen Menüs zwischen zwei weiteren Kamerapositionen wählen: Zum einen aus Sicht der Zuschauer innerhalb des herzförmigen Laufstegs, ferner den Blick ins Studio und natürlich die Originalansicht - jeweils mit der Originalakustik, was die verschiedenen Atmosphären noch deutlicher aufzuzeigen vermag.
3. "Road Movie": Zu "Walk On" läuft im Zeitraffer das komplette Procedere eines gesamten Konzerttages vor dem Auge des geneigten Betrachters ab.
4. "Additional Tracks": Beinhaltet vier bisher unveröffentlichte Live.Mitschnitte U2s, u.a. aus Dublin, Miami und Hannover, sowie zwei Trailer der "Popmart" und "ZooTV"-Tourneen.
5. gibt's als Bonus für PC-Anwender noch einen Screensaver und diverse Weblinks.

Pflichtkauf für alle U2-Fans und alle, die es noch werden wollen. Großes Kino!
 
Ole Cordua
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007