copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review ...and you will know us by The Trail Of Dead Worlds Apart (2)   CD-Review ::: ...and you will know us by The Trail Of Dead - Worlds Apart (2)

Review ...and you will know us by The Trail Of Dead - Worlds Apart (2)  
Review

...and you will know us by The Trail Of Dead
Worlds Apart (2)
Interscope / Universal
erschienen im Januar 2005
Alternative Rock
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Interview ::: März 2002
Bandpage

Seine Schreibblockaden beim Komponieren der Songs für das dritte Album des Trios aus Austin, Texas, habe er durchbrochen, indem er einfach das Radio einschaltete, um sich die neuesten Top-40-Alternative-Hits anzuhören, berichtet Conrad Keely vom Entstehungsprozess des jüngsten Werks der hochgelobten ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead. Danach, so Keely weiter, habe er genau gewusst, wie das neue Album nicht zu klingen habe. Ernsthaft dürfte zwar niemand die Befürchtung gehegt haben, Trail Of Dead würden mit "World Apart" zur Durchschnitts-Alternative-Band verkommen, und auch der Gedanke, Keely habe "Wolds Apart" quasi als Negativ zum aktuellen Radio-Rock entworfen, erscheint schon nach kürzester Überlegung nicht wirklich glaubhaft. Und doch hebt man, während man noch den letzten Stücken des Albums lauscht, unwillkürlich den Kopf, um so etwas wie ein zustimmendes Nicken in Richtung des Songwriters zu schicken: Ja, mein lieber Conrad, "Worlds Apart" ist tatsächlich so etwas wie der Gegenentwurf zu dem, was sich zur Zeit an Gitarrenmusik im Äther bewegt - nicht zu Allem vielleicht, aber zweifellos zu Vielem. Ganz unprätentiös gelingt es Trail Of Dead dabei, dem zu Recht allseits gefeierten Vorgänger "Source Tags & Codes" nicht nur ein ebenbürtiges, sondern ein Werk folgen zu lassen, das diesen in nicht wenigen Augenblicken sogar zu übertrumpfen weiß. Stilistisch mag sich dabei gar nicht mal sonderlich viel geändert haben, vielmehr haben Trail Of Dead ihre Fähigkeit, aus zu Staub und Asche zertrümmerter pathetischer Rockmusik neue Klänge entstehen zu lassen, die zwischen Schönheit und Schrecklichkeit lustvoll einher wandeln, die im gleichen Maße verstörend wie anheimelnd wirken, die aber eines nie sind: vorausseh- und berechenbar.
 
Arnulf Woock
> Alle Beiträge von Arnulf Woock
 
Weitere CDs von ...and you will know us by The Trail Of Dead:
> Festival Thyme
> Worlds Apart
> The Secret Of Elena's Tomb (EP)
> Source Tags & Codes


Review   ...and you will know us by The Trail Of Dead bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007