copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  Udo Lindenberg - Zeitreise ::: Udo Lindenberg
Review

Udo Lindenberg - Zeitreise - Mit Photos von Michael von Gimbut
Udo Lindenberg - Zeitreise
Mit Photos von Michael von Gimbut
Udo Lindenberg
Goldmann Verlag
 
Fotoband
ISBN: 3-442-30997-2, 24,90 Eur, 160 Seiten

> Buch-Preisvergleich

Weitere Inhalte zu Udo Lindenberg
Damenwahl (CD)
Kosmos (CD)
Und Ewig Rauscht Die Linde (CD)
Panikpräsident (Buch)
Interview
Bandpage
Letzte News ::: 06.08.2004

Deutschlands wohl bekanntester Hutträger sah sich genötigt, einen Fotoband auf den Markt zu schmeißen. Genau genommen hat Michael von Gimbut die Fotos gemacht und der Nuschelkönig ließ dazu ein paar Liedtexte von sich abdrucken. Aber, was dabei herauskam, ist gar nicht mal so schlecht: eine kleine Zeitreise in schwarz/weiß. Oder eine Achterbahnfahrt durch "dick und dünn, aber nicht durch dick und doof", wie Lindenberg es wohl bezeichnen würde.
Zu sagen , ja zu erzählen, hätte der Udo sicher eine ganze Menge, hier beschränkt er sich aber nur auf ein knappes zweiseitiges Vorwort und lässt lieber Bilder sprechen - und siehe da: 30 Jahre Fotodokumente können hervorragend die Geschichte eines Landes, dessen Rockmusik und seiner Helden reflektieren. Darüber hinaus werden gleichzeitig noch ausreichend Informationen über den jeweiligen Zeitgeist geliefert. Wahrlich ein "Lindischer Ozean".

Weitgehend chronologisch aufgebaut, lässt sich anfänglich, in den 70ern, ein leichtes Schmunzeln nur sehr schwer unterdrücken. Denn der "wie-alles-Anfing-Effekt" wirkt schon erheiternd. Für die jüngeren unter uns dürfte die Erkenntnis, dass Lindi auch mal Haare auf dem Kopf hatte, ja schon fast eine Offenbarung sein. Auch sonst, so lässt sich sehr schnell feststellen, hat er verblüffend oft den Verwandlungskünstler gegeben: mal im Catcher-Kostüm, mal im Nachthemd mit Zipfelmütze, hier als Exorzist, dort als durchgeknallter Dirigent, aber auch in normaler Jeans mit dem fast schon legendären Panikgürtel.
Überraschend auch die Reihe der Prominenten, die sich mit Lindenberg ablichten ließen.
Olof Palme hält begeistert eine LP des Meisters in der Hand, während sich Willy Brandt vor Lachen ausschüttet, Heiner Müller klopft seinem Kumpel lässig auf die Schulter, Joan Baez lächelt gnädig und Harry Belafonte hat einen Mitstreiter gefunden. Mein Favorit aber ist ein Foto aus dem Jahre 1987: Udo Lindenberg mit einem gewissen Gerhard Schröder, der lässig in der Ecke lehnend, mit den Händen in den Hosentaschen, den coolen gibt.

"Zeitreise" ist eine lustige und unterhaltsame Biographie in Bildern geworden. Das Porträt eines deutschen Rockstars, dem die Fachwelt Anfang der 70er Jahre höchsten zwei, drei Jahre zugestanden hatte und der als Urgestein auch im neuen Millennium weiterhin auf sich Aufmerksam machen kann.
Glückwunsch!
 
Norbert Striemann

  Udo Lindenberg bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007