copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  HipHop XXL ::: Beiträge von Hannes Loh, Sascha Verlan, Ralf Niemczyk, Hg. von Heide Buhmann / Hanspeter Haeseler
Review

HipHop XXL - Fette Beats und fette Reime in Deutschland
HipHop XXL
Fette Beats und fette Reime in Deutschland
Beiträge von Hannes Loh, Sascha Verlan, Ralf Niemczyk, Hg. von Heide Buhmann / Hanspeter Haeseler
Rockbuch Verlag
 
HipHop-Fanbuch
ISBN 3-927638-20-X (mit 2 CDs, 29,95 Eur), ISBN 3-927638-03-X (ohne CDs, 19,95 Eur), 150 Farbfotos, 224 Seiten, Format 24x18 cm, Hardcover

> Buch-Preisvergleich


"HipHop XXL – Fette Beats und fette Reime". Das hört sich doch gut an. Endlich ein toll gebundenes Buch, das sich mit unserer HipHop-Szene beschäftigt! Die Erwartung ist groß. Und eines vorweg: Ein schönes Buch ist es geworden – innen wie außen. Das Design des kompletten Buches (von KM7) ist überwältigend und rundum gelungen. Die Fotos der Bands, der MCs, der DJs, der Grafftitis und Breaker sind hervorragend.

Das Buch ist in Zusammenarbeit des Goethe-Instituts und MTV entstanden und hat nicht umsonst eine Auszeichnung der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten Bucher 2001 bekommen. Leider blieb da der Inhalt etwas auf der Strecke. Wie man weiß, ist weniger dann auch nicht immer mehr, denn auf nur anderthalb Seiten wird die Geschichte des Rap behandelt und die HipHop-Entwicklung in Deutschland bekommt ganze vier Seiten. Das einzig Geschriebene, was man neben diesen kurzen textlichen Ausflügen findet, sind die niedergeschriebenen Lyrics der mitgelieferten zwei CDs. Das schmälert die Erwartungen des Titels doch ziemlich deutlich. Der Querschnitt an deutschen Rap-Acts, die auf den zwei beigefügten CDs vorhanden sind, ist durchaus ganz anhörlich. Ferris MC, Die Fantastischen 4, Advanced Chemistry, Stieber Twins, Curse u.v.a. – allerdings fehlen leider Acts wie Eins Zwo oder Spax, denen man ebenso hätte Tribut zollen sollen, anstatt von einigen Acts gleich zwei Tracks auf die CDs zu packen. Ganz interessant ist, dass die Flow-Strukturen und Beats der einzelnen auf der CD vorhanden Tracks notistisch dargestellt und kurz erklärt werden.

Das Buch ist für Einsteiger, die einen schnellen und übersichtlichen Einblick haben wollen, sicherlich am besten geeignet. Der Kenner der Szene wird sich zumindest an dem schon angesprochenen Design laben können.
 
Michael Hinz

  Beiträge von Hannes Loh, Sascha Verlan, Ralf Niemczyk, Hg. von Heide Buhmann / Hanspeter Haeseler bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007