copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  1000 Tattoos ::: Henk Schiffmacher
Review

1000 Tattoos -
1000 Tattoos

Henk Schiffmacher
Benedikt Taschen Verlag
 
Bildband
ISBN 3-8228-8592-4, DIN A5, 705 Seiten, SC Im Benedikt Taschen Verlag sind in der Reihe "Klötze" außerdem folgende Titel erhältlich:
Alchemie & Mystik
Description de l'Egypte
Erotica Universalis
1000 Nudes
1000 Record Covers

> Buch-Preisvergleich


Der niederländische Tätowierer, Sammler und Museumsgründer Henk Schiffmacher hat von Taschen, einem Verlag der sich sonst eher in der bildenden Hochkultur umtut, die Gelegenheit erhalten seine Besessenheit ein weiteres mal auszuleben.
Nach mehr als zwanzigjähriger Sammlertätigkeit und der Gründung des "Amsterdam Tattoo Museum" bot sich eine Zweitverwertung in Form eines Bildbandes unausweichlich an - heraus kam denn auch der, meines Wissens, bisher umfassendste Bildband zum Thema dauerhaften Hautschmuckes. Mit nicht ganz eintausend etwa zur Hälfte farbigen Abbildungen arbeitet sich "Hanky Panky" in sechs Kapiteln durch die Geschichte der Tätowierung. Er beginnt mit ethnischen Motiven und streift siebzigseitig und geschichtlich nicht ganz vollständig Zeiten, in denen der Hautschmuck Reisenden und besonders Seeleuten zugänglich war. Beinahe akribisch und übertrieben umfangreich widmet er sich auf dreihundert Seiten den ersten acht Jahrzehnten unseres Jahrhunderts, um dann zum interessantesten Teil, der klassischen japanischen Tätowierung und zeitgenössischen Künstlern zu kommen.
Henk Schiffmacher kann bei dieser gigantischen Arbeit auf einen einzigartigen Fundus aus Photos, Zeichnungen, Katalogen und Hautpräparaten zurückgreifen und die Auswahl ist ihm sichtlich schwer gefallen. Denn Themen wie Tribals, Celtics oder kosmetische Tätowierung fehlen fast vollständig und sind einem nur zu erhoffenden Folgeband vorbehalten. Nichtsdestotrotz ist dem Lieblings-Tätowierer von Anthony Kiedis (Red Hot Chili Peppers) ein beispielhaftes Werk gelungen. Keine Frage, Tattoos sind hip, besonders in der Musikszene und sie erleben seit einigen Jahren einen beispiellosen Boom, aber erst jetzt ist in der Reihe "Klötze" mit "1000 Tattoos" (die englische Schreibweise) so etwas wie ein bebildertes Grundlagenwerk erschienen.
"1000 Tattoos" ist mit seinen "schlappen" anderthalb Kilo Gewicht ein Wälzer, der mir beinahe unausweichlich immer wieder in die Finger fällt und mich dann nicht wieder losläßt. Einerseits also Zeitvertreib ist der Bildband aber andererseits auch Ratgeber und wer sich mit dem Gedanken trägt, sich tätowieren zu lassen, oder seinen Körperschmuck zu erweitern, sollte auf alle Fälle vorher einen Blick hinein werfen. Denn ein Tattoo ist nicht nur teuer, sondern auch einigermaßen dauerhaft - vierzig Mark sollten da eigentlich in jedem Falle drin sein und sind wahrlich ein Spottpreis für die verschwenderische Vielfalt dieser Ausgabe.
 
Dirk Jessewitsch

  Henk Schiffmacher bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007