copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  Eine Kugel Für Mata Hari ::: Christiane Gibiec
Review

Eine Kugel Für Mata Hari - Aus der Reihe: Der Bergische Krimi
Eine Kugel Für Mata Hari
Aus der Reihe: Der Bergische Krimi
Christiane Gibiec
Emons Verlag Köln
 
Roman
ca. 170 Seiten, SC, Eur 9, ISBN 3-924491-96-8

> Buch-Preisvergleich


Wuppertal macht nicht nur durch Rollhockey-Weltcups und andere große Sport-Events, sondern seit über zwei Jahren auch durch einen beispiellosen Bestechungs- und Vorteilsnahme-Skandal im Graubereich zwischen Unternehmertum und Stadtverwaltung von sich reden.
Christiane Gibiec hat diesen düsteren Demokratieauswuchs über die Jahre journalistisch begleitet und dokumentiert. Was dabei an gerichtsfesten Daten herauskam, ist längst bekannt und wurde stets in kleinen Happen von Tages- bis hin zu Monatsmedien unauffällig aufbereitet - im Hintergrund bleibt allerdings ein schlechter Geschmack; und das liegt wohl daran, dass von der ganzen Mauschelei immer nur die Spitze des Eisberges auch beim Namen genannt wird. Übrig bleiben Ahnungen, plausible Interpretationen und nur hinter vorgehaltener Hand Geäußertes.
Journalistisch ist das nicht verwertbar, aber zu unserem Glück haben wir da noch die Fiktion, in der zufällige Ähnlichkeiten mit lebenden Personen nun wirklich nicht beabsichtigt sind, und damit einen Ausweg für eine Autorin, die mehr unterbringen muss, als sie im Nachrichtengeschäft darf.
"Eine Kugel Für Mata Hari" bewegt sich zwischen Politik, Verwaltung und den großen Geschäft, aber auch im Umfeld alternativer Lebensentwürfe, und bietet damit ein modern attraktives Sujet, das man sich durchaus auch als TV-Film vorstellen kann.
Die beiden Jungunternehmerinnen Lydia und Noemi betreiben eine Agentur, in der sie von der Hundebetreuung bis zur Beschattung alles anbieten, das sie in die Lage versetzt, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Eines Tages übernehmen sie einen Undercover-Auftrag für einen Solinger Immobilienunternehmer, in dessen es Folge es, einschließlich Mord, zu einer unerwarteten Reihe von Verwicklungen für die beiden kommt. Sozusagen mitten aus dem Leben entwickelt Christiane Gibiec in kurzen Kapiteln nicht nur das Bild einer Generation, die immer den individuellen Weg sucht, sondern auch ein überaus schwarzes Bild der kommunalen Selbstverwaltung. Ohne jemals den Zeigefinger zu erheben erzählt sie munter und kurzweilig aus dem Leben der beiden Frauen und überlässt es uns, die Hintergründe zu überlesen, oder eben als das zu nehmen, was sie sind - ein bestimmender Teil unseres Lebens, den wir normalerweise und salopp als Vetternwirtschaft abtun.
Neben allem kritischen Hintergrund kommt die Spannung und erst recht die Action zwar etwas kurz, nichtsdestotrotz aber bietet "Eine Kugel Für Mata Hari" lebendige Unterhaltung und das liegt in erster Linie an den gefühlvoll lebendigen Charakteren des Romans. Zwischenmenschliche Offenheit, feinsinniger Humor und verhaltener Spott sind ständiger Bestandteil einer Erzählung, die mit schnellem Fluss und vielen Detailansichten einen unterhaltsamen Nachmittag garantiert.
 
Dirk Jessewitsch

  Christiane Gibiec bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007