copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  72-dpi ::: Edited by H. Hellige, J.R. Hillmann, M. Mischler, R. Klanten, V. Tiegelkamp
Review

72-dpi -
72-dpi

Edited by H. Hellige, J.R. Hillmann, M. Mischler, R. Klanten, V. Tiegelkamp
Die Gestalten Verlag
 
Grafik
ISBN 3-931126-35-8, 224 Seiten, 28 x 24 cm

> Buch-Preisvergleich


Dass das Internet groß und bunt ist, wissen wir. Wir kennen auch diverse gut gestaltete Sites und wir kennen auch einige Sites, die schlecht sind. Schlecht kann die Gestaltung sein und schlecht ist im Allgemeinen, wenn das Medium Internet falsch verstanden wird, und eine Site, die Eins zu Eins-Umsetzung einer Printversion, also eines analogen Mediums ist. Mit "72-dpi" hat der Gestalten Verlag jetzt eine Sammlung guter und vor allem gut gestalteter Sites aus aller Welt im Umkehrschluss sozusagen analogisiert. Um die farbliche Wiedergabe der Bildschirmdarstellung möglichst nuanciert wiederzugeben, wurde dieses im Monitorformat angelegte Buch mit einer aufwändigen Sechsfarb-Drucktechnik umgesetzt. Das Buch ist als Bestandsaufnahme dessen zu sehen, was die Editoren, zu denen unter anderen Jan Rikus Hillmann, Mitbegründer und Gestalter der "De:bug" Zeitschrift für.... eine der innovativen deutschen Zeitschriften Deutschlands gehört, als konservierenswert aus einem schnellebigen und elektrisch erzeugten Mediums erachten. Mit dem Satz "We are a Homepage" eröffnen Rikus Hillmann und Vicky Tiegelkamp das Vorwort und charakterisieren damit schon wesentlich das inhaltliche. Denn um was, als die digitale Selbstdarstellung geht es denn hier? Eine Hompage beschreibt den Menschen oder die Menschen, eine Firma, ein Magazin oder eine Organisation nach dem, wie sich eben jene präsentieren wollen. Es ist das visuelle Konstrukt der Personen, die sich dahinter verbergen. In "72-dpi" beweist die Vielfalt der digitalen Vorgehensweisen die formatbeschränkte Ausweitung der Gedankenwelten, wie groß und schillernd das "Globale Dorf" und wie einfallsreich die unendlichen Geschichten sind, die Bilderbuchgleich erzählt werden. Wer denkt, dass die zwangsläufige Linearität, die der Hyperlinkstruktur des Netzes entgegen steht, diesem Buch die Dynamik verweigert, der ist auf dem Holzweg. Selbst die Möglichkeit der (wenn auch begrenzten) Interaktion ist bedacht. Die Informationstiefe auszuloten, welche verschiedenste Hintergründe zeigen, findet mittels einer beigelegten Schablone statt, die durch Anlage an seitlichen Markierungen verschiedene Kriterien zu den jeweiligen Sites liefert. Aber selbst wenn man sich ohne diese Schablone durch dieses Buch bewegt, bleibt es nicht aus, dass man Dinge begreifen oder einfach Styles schätzen lernt, die analog das repräsentieren, was digital erschaffen eine eigene Welt repräsentiert.
 
Carsten Bäumer

  Edited by H. Hellige, J.R. Hillmann, M. Mischler, R. Klanten, V. Tiegelkamp bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007