copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  Krägermanns Comic Katalog 97/98 ::: Krägermann
Review


Krägermanns Comic Katalog 97/98

Krägermann
Krägermann
 
Katalog
Berlin 640 Seiten, HC, DM34,80


Endlich ist es soweit: Der neue Comic Katalog von Andreas Krägermann ist erschienen. Zum ersten Mal wird hiermit der deutschen Comicszene die Möglichkeit gegeben, zwischen zwei Preiskatalogen, und damit auch zwei grundsätzlich unterschiedlichen Konzepten zu wählen. Andreas Krägermann, der diesen neuen Katalog zum ersten Mal vorstellt und Norbert Hethke, der seit 1981 die Comicsammler mit den aktuellen Comicpreisen versorgt, befinden sich deswegen, wie man in Szenekreisen weiß, spürbar in einer Konkurrenzsituation. Eine Rezension kann und muß natürlich die Unterschiede zwischen beiden Katalogen mit einfließen lassen.
Der phantastisch und umfangreich bebilderte Katalog des Berliner Newcomers Krägermann bietet eine völlig neue Übersichtstruktur über die in Deutschland erschienenen Comics. Sein Preiskatalog ist grundlegend anders aufgebaut, als alle bisherigen Werke und die nach Themenbereichen geordnete Behandlung der einzelnen Genres, sowie die Trennung nach Heften, Alben und Taschenbüchern ist sein wesentliches Merkmal. Diese Themenbereiche und Preise werden für folgende Rubriken festgesetzt: Klassisches Antiquariat der 50er und 60er, Modernes Antiquariat der 70er und 80er Jahre, Piccolos (wer sich noch erinnert: das waren die Streifenhefte der 50er und 60er Jahre wie z.B. Sigurd), Alben, Taschenbücher, Superhelden-Comics, DDR-Comics und Independent-Comics. Dies ist ein grundlegender Unterschied zum bisherigen Katalog aus dem Haus Hethke, der als alphabetisches Nachschlagewerk die Möglichkeit gibt, direkt die interessierenden Serien preislich zu bestimmen. Ob diese blockweise Anordnung besser ist, ist zumindest für den Laien zu bezweifeln, der ohne Hintergrundwissen bestimmt einige Zeit mehr braucht, um seine Hefte auszusuchen oder zu taxieren, als mit dem bisherigen Katalog.
Stichwort Preisgestaltung: Diese ist für meine Begriffe nicht 100% treffsicher gelungen, und wird besonders auch in Insiderkreisen als störend empfunden. An vielen Punkten relativiert der neue Katalog die hohen Preise in der Gesamttendenz zu sehr nach unten. Bei einigen Serien geschieht dies gewiß zurecht, bei anderen wirken diese Preiseinstufungen einfach als zu niedrig. Hier drängt sich der Verdacht auf, daß mit dem Anspruch etwas Neues zu entwickeln, bei den Preisbewertungen untertrieben wurde.
Die umwerfende Leistung dieses Kataloges liegt eher in der redaktionellen Komponente. Der Berliner Verleger schafft es diesen Katalog mit sehr guter Coverauswahl, Artikeln, verschiedenen Chronologien und Hintergrundberichten über spezielle Sammelgebiete zu einem empfehlenswerten Kompendium der deutschen Comic-Kultur zu machen. Der Comic-Interessierte bekommt hier wirklich vertiefende Sekundärinformationen zu seinen Sammelgebieten. Sei es in Artikeln über die Geschichte der Superhelden-Comics in Deutschland, in detaillierten Checklisten über Kult-Serien wie Blueberry, durch eine Aufstellung der bisher in Deutschland indizierten Comics oder ebenso durch kritische Artikel zu Grenzbereichen und kulturellen Entwicklungsformen der Comics in unserer heutigen Gesellschaft. Gerade durch diese enorme Fülle an Bildmaterial und Hintergrundberichten rund um das Thema Comic wird die Anschaffung des Kataloges in jedem Falle lohnenswert. In puncto Preisinformation und deren Übersichtlichkeit sollte man sich vielleicht weiterhin an Norbert Hethkes Katalog orientieren. Wünschenswert wäre vielleicht eine Synthese aus beiden Katalogen gewesen. Aber wir werden sehen, was die Zukunft dem Comic-Sammler bescheren wird. Angeblich belebt ja Konkurrenz das Geschäft.
 


  Krägermann bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007