copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  Spark ::: Dirk Rudolph
Review

Spark - Bildband zu den Grafiken aus der Musikwelt
Spark
Bildband zu den Grafiken aus der Musikwelt
Dirk Rudolph
Die Gestalten Verlag
 
Bildband
ISBN 3-931126-33-1, Eur 35,50, Softcover, 160 Seiten

> Buch-Preisvergleich


Wer Phillip Boa samt Voodooclub, Rammstein, Element Of Crime, Bobo (In White Wooden Houses), Nationalgalerie, Dan, Tab Two, Fury In The Slaughterhouse und Bryan Adams in den letzten Jahren auf CD käuflich erworben hat, ist an Dirk Rudolph nicht vorbeigekommen.
Nein, Dirk Rudolph produziert nicht alles, was Rang und Namen hat. Dirk Rudolph gestaltet das Verpackungsmaterial dieser Acts und gibt somit dem kleinen und feinen Produkt CD ein unverwechselbares und ausgesprochen plakatives Gesicht.
Wer nun nicht all die genannten Acts zuhause hat, der braucht sich keinerlei Sorgen zu machen. Der Berliner Verlag Die Gestalten hat ein Buch herausgebracht, welches bis auf eine gerade mal einseitige Einleitung absolut textfrei die "Rudolph'sche Welt" vor uns ausbreitet.
Dirk Rudolphs Geschichte beginnt schon bei den Fotografien, die als Grundlagen für seine Kompositionen dienen. Sie alleine sind schon wunderbare Bildergeschichten, ob nun Künstlerportrait, Raumsituation oder Gegenstände, die in vielen Fällen geradezu skurril wirken. Darüber hinaus gebraucht Rudolph Schrift als erzählendes Element, unabhängig vom Inhalt des geschriebenen Wortes. Dies tut er, wie auch David Carson, der Erfinder der Musikzeitschrift "RayGun" (Carson gestaltete diese Zeitung von Beginn an über viele Ausgaben hinweg), indem er sie zerpflückt, als Fotografien einbaut, verschmiert darstellt oder bisweilen in Form von unsauber ausgeführten, alten Drucktechniken reproduziert.
Alle Seiten sind extra von Dirk Rudolph für dieses Buch gestaltet worden und zeigen die verschiedensten seiner bisherigen Cover-Ideen in aller Ausführlichkeit. Jedesmal hat Rudolph jedoch die eigentlichen Gestaltungsgrundlagen genutzt und neu interpretiert, um so einen Rahmen für eine neue Dimension zu schaffen, statt nur die schon vorhandenen Arbeiten abzubilden.
In jedem Fall aber zeigen die jeweiligen Doppelseiten, dass CD-Cover in Bezug auf eigenständiges und gutes Aussehen nicht hinter ihren Vorgängern, den LPs, zurückstehen müssen. Für Freunde schöner Bilderbücher und guter Grafiken ist dieses Buch geradezu ein Muss.
 
Carsten Bäumer

  Dirk Rudolph bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007