copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  The Residents ::: Miroslav Wanek / Karel Cisar
Review

The Residents - Eyeball To Eyeball / Mezi Ctyrma Ocima
The Residents
Eyeball To Eyeball / Mezi Ctyrma Ocima
Miroslav Wanek / Karel Cisar
Argo Publishers, Prag
 
Biografie



Noch ein Buch zu den Residents. Erschienen ist es 1995 im Zuge der Freak Show Live in Prag. Geschrieben ist es in Englisch, sowie in Tschechisch und bietet uns zwei Texte über die Residents. Einen biografischen, der, von Uncle Willie himself verfasst, schon 1993 in "Uncle Willie's highly opionated guide to the Residents" erschienen ist. Uncle Willie war der Chef von UWEB (Uncle Willie's Eyeball Buddies), dem mittlerweile nicht mehr existierenden Fanclub. Und einen Text von Miroslav Wanek und Karel Cisar, die sich analytisch mit dem Mythos The Residents auseinandersetzen.
Was aber am schönsten ist, sind die vielen (wirklich verdammt viele!) Farbfotos und Grafiken, die mittlerweile bald 25 Jahre Residents dokumentieren. Wenn man "Uncle Willies highly opionated guide to the Residents" (herausgegeben von der Cryptic Corporation) kennt, wird man das erst recht zu schätzen wissen, weil die Bilder dort ziemlich stümperhaft zusammenkopiert scheinen. Nicht so bei "Eyeball To Eyeball", dort scheinen die Verfasser gemerkt zu haben, dass die visuelle Seite der Residents von Farbe und Schärfe profitiert. Außerdem sind fast alle Texte abgedruckt, wobei man sich da auf die Eigenkompositionen beschränkt (wenn man bedenkt, daß die Residents bis zu diesem Zeitpunkt 395 Songs veröffentlicht haben, ist man mit den Eigenkompositionen gut bedient).
Natürlich findet man am Ende eine komplette Disco- und Videografie bis 1994, jeweils mit Aufnahme- und Veröffentlichungsdatum, Tracklist und einen kurzen Infotext zur jeweiligen Veröffentlichung.
Im letzten Kapitel versucht Petr Cap die Einflüsse der Residents auf die tschechische Untergrund-Kulturszene auszuarbeiten. Als Beispiele hervorgehoben hat er Projekte wie "Onkel Zbyndas Winterrock" (OZW),"Uz Jsme Doma"(die auch bei der Freak Show in Prag mitgearbeitet haben), "Die Total Trottel" (alle Mitglieder heißen mit Nachnamen Trottel, Textauszug: "The book MEIN KAMPF makes good toilet paper"), "Chapral Crazy-Plesk" und "Drevene Pytti V Jutovych Uhrich".
In "Eyeball To Eyeball" kann man lange und oft herumstöbern, es ist als Nachschlagewerk absolut wertvoll, beim Durchblättern äußerst inspirierend, und zum Lesen sehr informativ.
 
Ralf Haarmann

  Miroslav Wanek / Karel Cisar bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007